Unterricht und Pädagogik

Der Weg auf dem die Schwachen sich stärken,
ist der gleiche wie der,
auf dem die Starken sich vervollkommnen.
                                                (M. Montessori)

 

Unser Ziel ist, der Individualität und der Persönlichkeitsentfaltung jedes einzelnen Kindes gerecht zu werden. Daher setzten wir unterschiedliche Unterrichtsformen und Lernhilfen gezielt ein. Das einzelne Kind wird dort abgeholt, wo es steht und seinen Stärken entsprechend gefördert.

Schwerpunkte:

  • Soziales Lernen
  • Integration
  • Offene Lernformen
  • Bewegtes Lernen in Schwerpunktklassen
  • Projektorientierter Unterricht
  • Handlungsorientiertes Lernen
  • Selbsttätiges Forschen und Experimentieren - Leonardino-Schwerpunktklassen
  • Kompetenzorientierter Unterricht - handlungsorientiertes Lernen
  • Individuelle Förderung
  • Interkulturelles Lernen
  • Arbeit mit Tages und Wochenplänen
  • Freiarbeit
  • Computerunterstützter Unterricht
  • Englisch ab der ersten Schulstufe
  • Projekt 2020 - "English Experts"
  • Buchstabentage
  • Integrative Vorschulkinderbetreuung
  • Ateliertage
  • Gewaltprävention durch Gespräche

Projekte finden sowohl klassen- als auch schulstufenweise oder unter Beteiligung mehrerer Klassen statt.

Passend zum ganzheitlichen Lernen und der flexiblen Schuleingangsphase werden speziell in der Grundstufe I alternative Beurteilungen wie:

  • Lernfortschritsdokumentation = LFD
  • Pensenbuch

eingesetzt.

Das LehrerInnenteam der Volksschule Krotti  stattet Schüler und Schülerinnen mit wichtigen Kompetenzen, Kenntnissen und Fertigkeiten aus, die sie auf ihrem weiteren Lebensweg brauchen.
Ziel ist, dass die SchülerInnen:

  • ihre eigenen Stärken und Schwächen erkennen und diese Stärken bewusst einsetzen
  • mit sozialer Kompetenz Konflikte gewaltfrei lösen
  • Kommunikative Kompetenz umsetzen
  • Verantwortung für sich und andere übernehmen
  • ein hohes Maß an Selbstwertgefühl entwickeln

Nach oben