Unser Schwerpunkt ist "begabungsfördernder Unterricht"!

Klassenlehrerin: Isabella Jarisch

Wir pflanzen Bohnen

Der Frühling steht vor der Tür und die Kinder der 3CE pflanzten eifrig Bohnen. In den nächsten Tagen und Wochen werden die heranwachsenden Pflänzchen mit Wasser versorgt und beobachtet! Wir sind gespannt!

Unser Spielefest am Faschingsdienstag

Unser Besuch im Caritas Pflegeheim Franz Borgia

Auch in diesem Jahr besuchten wir das Caritas Pflegeheim und brauchten den Bewohnerinnen und Bewohnern Lieder, Gedichte und Musikstücke mit. Kleine Herbstbasteleien als Mitbringsel durften natürlich auch nicht fehlen! Als Dankeschön bekamen die Kinder süße Köstlichkeiten! Vielen Dank!

Tierische Lesenacht am Welttierschutztag

Am 4. Oktober veranstalteten wir gemeinsam mit der 4. Klasse eine tierische Lesenacht! Zur Einstimmung suchten wir im Turnsaal die "geklaute Kokosnuss", gingen auf eine abenteuerliche "Löwenjagd" und ahmten Tiere gekonnt und mit viel Freude nach! Gleich darauf konnten die Kinder an verschiedenen Lesestationen rätseln, basteln, malen und spielen. Danach hatten alle einen "Bärenhunger"! Gemeinsam schmausten die fleißigen Leserinnen und Leser genüsslich die köstlichen Pizzen. In Pyjamas lauschten wir schon ganz schläfrig einer Gute-Nacht-Geschichte. Dann schlichen wir im Dunkeln, nur mit Taschenlampen ausgerüstet, durchs Schulhaus auf der Suche nach unserem Klassen-Maskottchen. Zahlreiche Hinweise halfen uns, das Tierchen wiederzufinden. Dann machten es sich die Kinder in den Schlafsäcken gemütlich. Mit Taschenlampen wurde noch bis spät in die Nacht in Büchern geschmökert und gelesen. Am nächsten Tag erwartete die Kinder ein liebevoll zubereitetes Frühstück. Vielen Dank an die Unterstützung der tatkräftigen Mamas! Beim Genießen von Marmeladesemmel, Tee und Kakao tauschten sich alle gut gelaunt über die Nachtwanderung durchs Schulhaus aus! Das war ein tolles Erlebnis!

Leseprojekt - "Die drei Stanisläuse"

Zuhören, selbst lesen und gestalten - mit verschiedenen Sinnen tauchten die Kinder in die Welt der drei Stanisläuse ein. "Sie stiegen in das Papierschiffchen, zogen den Anker vom Bachgrund herauf und fuhren los." Und so faltete die 2CE passend zum Gehörten Papierschiffchen aus Zeitungspapier.

Das "Delta Spiel" im alten Rom und heute

Mit Straßenkreide zeichneten die Kinder ein Dreieck mit zehn Zeilen auf den Boden. Dann nummerierten sie die Zeilen von I bis X. Von einer Linie aus warf jedes Kind einen Deckel oder einen kleinen Stein. Das Kind bekam so viele Punkte, wie die Nummer der Zeile lautete, die es getroffen hatte. Nach fünf Runden wurde zusammengezählt. Das Kind mit den meisten Punkten gewann das Spiel.

Soziales Lernen - "Gemeinsam können wir es schaffen!"

Lehrausgang ins Leopold Museum zur Heidi Horten Collection

Am 15. März 2018 besuchte die 2CE das Leopold Museum. Mit Begeisterung betrachteten die Kinder Gemälde von Nolde, Magritte, Klimt, Klein, Lichtenstein und Baselitz. Anschließend konnten die Kinder ihrer Kreativität im Atelier freien Lauf lassen. Die entstandenen Bilder können sich sehen lassen!

Verkehrserziehung im März

Wir bauen einen einfachen Stromkreis

 
 

Wir lernen Giuseppe Arcimboldo kennen

Im Fach "Bildnerische Erziehung" lernten die Kinder der zweiten Klasse den italienischen Maler Giuseppe Arcimboldo kennen. In Gruppen bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler den Maler, die Rennaissance und die Gemälde "Selbstbildnis", "Das Wasser", "Der Bibliothekar" und die Reihe "Die Jahreszeiten". Abschließend wurde das Ergebnis vor der Klasse präsentiert. 

Lehrausgang in die Albertina zur Ausstellung "Bruegel. Das Zeichnen der Welt"

Am Donnerstag, den 23. November 2017, schlossen wir in der Albertina die Augen und reisten gemeinsam durch die Zeit. Als wir die Augen wieder öffneten, befanden wir uns in Antwerpen, 500 Jahre vor unserer Zeit, wo Bruegel lebte und wirkte. 

Gemeinsam betrachteten wir Federzeichnungen und Kupferstiche, fertigten einen Druck mit einer Kupferplatte an, lernten den Beruf des Stechers und des Verlegers kennen und wissen jetzt, warum Peter Bruegel auch oft als "Bauernbruegel" bezeichnet wird.

Unser Konzertbesuch im Haus der Musik

Am 19. Oktober 2017 besuchten wir das Konzert "Das bunte Kamel" im Haus der Musik. 

Gemeinsam machten wir uns auf eine musikalische Reise durch den Orient, besuchten einen Basar, bestiegen einen Berg, hörten die Geschichte von der Rettung des Mondes und sangen gemeinsam ein arabisches Kinderlied.